| 00.00 Uhr

Sportprojekte
Bank zeichnet drei Schulen aus

Grevenbroich. Drei Grevenbroicher Schulen - das Erasmus-Gymnasium, die Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule und die Gemeinschaftsgrundschule Kapellen-Hemmerden - wurden im Rahmen der Aktion "SpardaSpendenWahl" 2016 mit insgesamt 3500 Euro ausgezeichnet. 460 Schulen aus ganz Nordrhein-Westfalen hatten daran teilgenommen. Bei dem Online-Wettbewerb ging es darum, sich mit sportlichen Projekten außerhalb des Schulunterrichts zu bewerben. Mit insgesamt 300.000 Euro fördert die Sparda-Bank West über ihren Gewinnsparverein dieses Engagement - verteilt auf die 50 Erstplatzierten in drei Kategorien.

Die Wilhelm-von-Humboldt-Gesamtschule gewann dabei für ihr Projekt "Freiwilliges Erweitertes Sportangebot" 1000 Euro, das Erasmus-Gymnasium mit seinem Projekt "Eraspark - Lernen und Bewegung im Freien" 1500 Euro. Und die Grundschule erhielt mit dem Projekt "GGS Kapellen-Hemmerden läuft" 1000 Euro. "Wir sind sehr stolz darauf, dass drei Schulen aus Grevenbroich insgesamt 3.500 Euro gewonnen haben und gratulieren ganz herzlich", erklärte Bank-Filialleiter Jens Budke.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportprojekte: Bank zeichnet drei Schulen aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.