| 00.00 Uhr

Dormagen
Beim TSV wird Kölsch gefeiert mit Brings, Kasalla & Miljö

Dormagen: Beim TSV wird Kölsch gefeiert mit Brings, Kasalla & Miljö
Stimmungsgaranten: Wo Kasalla auftritt, ist immer was los. Auch im TSV-Sportcenter wird die Band sicher ordentlich Tempo machen. FOTO: cka
Neuss. Die große Fechtersitzung wird am Samstag, 18. November, in vierter Auflage über die Bühne des TSV-Sportcenters gehen. Dann werden die Dormagener Jecken und ihre Gäste mit Kölner Karnevalsgrößen wie Brings, Kasalla, Miljö, Bernd Stelter und den Räubern feiern. Zudem haben sich Dieter Röder als "Ne Knallkopp", die Lutz Kniep Lasershow, das Tanzkorps Fidele Sandhasen und die Blauen Funken aus Köln angesagt, ebenso das Orchester Helmut Blödgen.

Einlass ist um 16.30 Uhr, die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr. Noch sind Tickets über www.eventim.de für 35,85 bis 47,85 Euro erhältlich. Aufgrund vielfacher Nachfrage planen die Veranstalter um Karl Koch erstmals den Einsatz von zwei Nachtbussen nach Ende der Sitzung. Für diese Fahrten sind Karten nur im Vorverkauf für 5 Euro erhältlich: Heute von 14 bis 18.30 Uhr bei "Herzogenrath Mode nach Maß" im Delhovener Hubertushof 1 (Zufahrt über Provinzialstraße und Heinrichshof).

"Bei entsprechender Nachfrage werden wir die Option ziehen, je Linie auf zwei Busse aufzustocken", erklärte Karl Koch. Bisher ist eine Fahrt vom TSV-Bayer-Sportcenter über den Worringer S-Bahnhof und Hackenbroich, Delhoven, Straberg, Nievenheim und Ückerath nach Gohr vorgesehen, die andere Fahrt geht über den Marktplatz und Bahnhof nach Zons, Stürzelberg St.Peter, Delrath, Nievenheimer S-Bahnhof bis Salvatorplatz. "Dormagen feiert Kölsch" ist eine Mischung aus traditioneller Karnevalssitzung und Karnevalsparty.

Während bei den Prunksitzungen des Kölner Karnevals Redner, Tanzeinlagen und Musikkünstlern ausgewogen verteilt sind, liegt der Schwerpunkt bei "Dormagen feiert Kölsch" beim musikalischen Anteil - ohne auf die traditionellen Anteile zu verzichten. "Somit wird dem Partycharakter eher entsprochen", so die Veranstalter. Außerdem gibt es keine Tische, nur Sitze - und Verpflegung (Getränke, Fleischwurst, Käsewürfel) darf mitgebracht werden.

"In der Halle gibt es ausreichend Möglichkeiten, sich mit Verpflegung einzudecken", weisen die Veranstalter darauf hin, dass nur Glasbehälter von Flaschen bis Gläsern sowie 5-Liter-Bierdosen nicht gestattet sind. cw-

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dormagen: Beim TSV wird Kölsch gefeiert mit Brings, Kasalla & Miljö


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.