| 00.00 Uhr

Firmengeburtstag
Bestattungen Allroggen wurde vor 40 Jahren gegründet

Grevenbroich. Das Bestattungshaus Allroggen feiert einen runden Geburtstag: Das an der Poststraße in Wevelinghoven beheimatete Unternehmen ist seit 40 Jahren in Familienbesitz. Willi Allroggen, seit 60 Jahren Tischlermeister und Bestatter, hatte die Firma gemeinsam mit seiner Frau Resi im Jahr 1976 von der Familie Münchrath übernommen. In der zweiten Generation führt nun Tochter Rita Allroggen seit acht Jahren das Bestattungshaus weiter; ihr Mann Holger steht ihr dabei zur Seite.

Bestattungen Allroggen steht nicht nur für Tradition, pietätvollen Umgang mit den Verstorbenen und verständnisvolle Betreuung der Angehörigen, sondern auch für die Beratung bei Erd-, Feuer-, See- und Baumbestattungen. "Alles, von der Bestattungsvorsorge über die Erledigung von Formalitäten bis zum Trauerdruck und der Nachsorge, wird sorgfältig ausgeführt", sagt Rita Allroggen. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Unternehmens ist eine Urne herausgegeben worden, mit die Allroggens auch ihre Heimatverbundenheit ausdrücken.

Im Logo der Firma ist die alte Burg Wevelinghoven zu sehen. Die abgelegene Turmhügelburg, auch Motte genannt, befand sich einst am linken Erftufer in Wevelinghoven, dort wo heute der Klosterweg verläuft.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Firmengeburtstag: Bestattungen Allroggen wurde vor 40 Jahren gegründet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.