| 00.00 Uhr

Hip-Hop-Einlage
Bürgermeister begeistert Gäste aus Japan

Dormagen. Für die Gruppe Japaner, die mit ihrer Dormagener Gastgeberin am Wochenende den Michaelismarkt besuchte, war es eine ganz neue Erkenntnis: Bürgermeister können auch lustig und locker sein. Zumindest in Deutschland. Der Besuch aus Tokio hatte am Rathausplatz beobachtet, wie Erik Lierenfeld beim Stadtteil-Wettbewerb spontan auf der Bühne zu Hip-Hop-Musik tanzen musste. Das hatte die Japaner begeistert. Ein japanischer Bürgermeister würde so etwas niemals machen, der würde nur ernsthafte Reden halten, kommentierten sie bewundernd.

Lierenfeld, der die Asiaten willkommen hieß, konnte noch mehr punkten. Denn er überraschte die Gäste, weil er die vier Inseln von Tokio nennen konnte. Zudem ließ er sich noch mit der Gruppe ablichten. Die startete danach nach München durch. Dort steht ein Besuch auf dem Oktoberfest auf dem Programm.

(KG/ssc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hip-Hop-Einlage: Bürgermeister begeistert Gäste aus Japan


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.