Eilmeldung
Fluggesellschaft in der Krise:

Air Berlin will bis zu 1200 Mitarbeiter entlassen

| 00.00 Uhr

Jungliberale
Büttgenbach als Juli-Chef bestätigt

Grevenbroich. Das Wevelinghovener Ratsmitglied Steffen Büttgenbach (30) bleibt Vorsitzender des FDP-Nachwuchses im Bezirk Düsseldorf. Vor 30 stimmberechtigten Mitgliedern und Ehrengästen aus FDP-Bundesvorstand und Landtag erklärte Büttgenbach, dass er ein letztes Mal kandidiere,

um den Verband in die Landtags- und die Bundestagswahl zu führen. Dafür wurde er mit einer 100-prozentigen Zustimmung ausgestattet. Einer seiner drei Stellvertreter ist der Grevenbroicher Kreistagsabgeordnete Tim Tressel (27). Gemeinsam will das Grevenbroicher Duo die rund 400 Mitglieder des Bezirksverbands der Jungliberalen fit machen für das bevorstehende Superwahljahr. "Vor allem die Landtagswahl ist für uns eine sehr wichtige Wahl, da rund ein Viertel der Wahlberechtigten für die Bundestagswahl aus NRW kommen. Wenn es uns also gelingt, mit einem überzeugenden Ergebnis in den Landtag einzuziehen, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass uns auch der Wiedereinzug in den Bundestag gelingt", sagt Büttgenbach.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jungliberale: Büttgenbach als Juli-Chef bestätigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.