| 00.00 Uhr

Brauchtum
Der Silberschatz der Schützen

Grevenbroich. Der Silberpreis steigt seit Monaten in ungeahnte Höhe - doch das ist nicht der Grund, warum es in der Stadtsparkasse Mönchengladbach am Bismarckplatz jetzt in einer Vitrine silbern blitzt und blinkt: Dort sind nämlich zwei besondere Stücke der Schützen ausgestellt, um auf das nahende Stadtschützenfest aufmerksam zu machen. Den Wert der beiden Silberketten messen die Schützen indes nicht in Euro und Cent. Mit den Stücken mit Plaketten, die fast hundert Jahre alt sind, erinnern die Mitglieder des Bunds der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften an ihre jahrhundertealte Tradition. "Und weil sie für uns so wertvoll sind, haben wir sie dorthin gebracht, wo sie am besten aufgehoben sind - und das ganz ohne Strafzinsen", sagte Bezirksbundesmeister Horst Thoren bei der Eröffnung der kleinen Ausstellung.

Die zeigt die drei Werte, für die die Schützen einstehen: Glaube, Sitte und Heimat. Skulpturen von Heiligen wie Sebastian, Georg und Christopherus haben die beiden Schützen-Archivare Klaus Cörstges und Willi Kempers für die Ausstellung herausgesucht. Für den Glauben steht auch Bezirkspräses Johannes van der Vorst, der bei der Ausstellungseröffnung dabei war, wegen einer Operation aber das Stadtschützenfest am ersten Septemberwochenende nicht mitfeiern kann. Von der Sitte - dem Bemühen, der Gesellschaft einen Dienst zu erweisen - legen Zeitungsartikel und Fotos aus mehreren Jahrzehnten Zeugnis ab. Und wie die Schützen in ihrer Heimat feiern und warum das Weltkulturerbe-würdig ist, verdeutlichen viele Ausstellungsstücke. Bei der Parade des Stadtschützenfestes am 4. September ist Hartmut Wnuck, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse, in vorderster Front dabei - aus Überzeugung. "Wir sind in der Region verankert und darum Teil des Brauchtums. Viele Mitarbeiter der Stadtsparkasse feiern bei den Schützenfesten in den Ortsteilen mit." jüma

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Der Silberschatz der Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.