| 00.00 Uhr

Zonser Schützen
Der vergessene Vorsitzende

Dormagen. Hart, aber herzlich - so kann der offizielle Umgangston zwischen dem Schützen- und dem Regiments-Chef in Zons beschrieben werden. Augenzwinkernd necken sich Peter Norff und Patrick Ohligschläger immer wieder gern. Auch wieder am Samstagnachmittag zu beobachten, als beim Abmarsch der Schützen-Abordnung zu den Klängen des Tambourcorps Feste Zons vom Platz vor dem Rheintor auf einmal der Vorsitzende fehlte. Am Pfarrhaus hatte Norff die Schützen eingeholt und beschwerte sich lauthals: "Der Oberst hat mich einfach vergessen! Er hat den Vorsitzenden nicht mitgenommen.

.." Das sah Ohligschläger anders und nannte es "erzieherische Maßnahme", das sei Absicht gewesen. Der Oberst erklärte schmunzelnd: "Wir können ja nicht ewig warten, bis alle wieder da sind. Wer nicht aufpasst, muss eben nachlaufen." Vorständler um Norff ließen ihre "Rache" umgehend am Handschuh des Obristen aus, dem sie neue Fingerfreiheit verpassten.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zonser Schützen: Der vergessene Vorsitzende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.