| 00.00 Uhr

Seit 60 Jahren Verheiratet
Diamantene Hochzeit im Hause Jäger

Neuss. Es war damals Liebe auf den ersten Blick. Im Singkreis in St. Bonifatius Düsseldorf lernte Günter Jäger 1956 seine Frau Anneliese kennen. "Ich sang Tenor, meine Frau war Sopran - und sie war immer ungemein fröhlich und hat viel gelacht. Das hat mir sofort gefallen", sagt der 90-Jährige. Gestern hatten Günter und Anneliese Jäger Grund zum Anstoßen: Vor 60 Jahren gab sich das Ehepaar, das seit 1966 in Neuss zu Hause ist, das Ja-Wort.

Eine schöne Gelegenheit für die beiden, sich über die erfüllte Ehe und die gemeinsame Zeit zu freuen. Auch in schwierigen Zeiten, haben Günter und Anneliese Jäger immer zusammengehalten. Morgen wird die Diamantene Hochzeit mit Freunden im Pfarrheim Grimlinghausen gefeiert. Das Ehepaar, das im Haus einer Tochter in Grimlinghausen wohnt, hat inzwischen eine große Familie. Neben den vier Kindern zählen fünf Enkel und sogar zwei Urenkel dazu.

Wie er ihr Herz endgültig eroberte, erzählt Günter Jäger gerne. "Ich habe sie zu einem Spaziergang im Grafenberger Wald eingeladen und ihr ein Geschenk überreicht", sagt er. Dabei handelte es sich um ein Buch mit dem Titel "Die Schwierigkeit, ein Mädchen zu heiraten". Das hat er ihr überreicht. "Da wusste sie, was Sache ist", sagt Günter Jäger und lacht.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Seit 60 Jahren Verheiratet: Diamantene Hochzeit im Hause Jäger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.