| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Die Schützengilde spendet an Hospiz

Neuss. Über eine Spende in Höhe von 2038,63 Euro für die Hospiz-Arbeit konnten sich vor wenigen Tagen die Neusser Augustinerinnen freuen. Der Betrag war das Ergebnis der von Klaus Müller (Gildezug "Die Stifte") initiierten Schrott-Sammelaktion. Bei der Aktion konnten Neusser im vergangenen Jahr Eisenschrott oder Metall bei der "Stefan Bährens Vertriebsgesellschaft" abgeben - der Erlös sollte anschließend über die Schützengilde für einen wohltätigen Zweck gespendet werden.

"Der Begriff Schütze kommt von Schutz - aus diesem Grund freuen wir uns, dass wir mit unserer Spende diesen besonderen Schutzraum sowie die vorbildliche Arbeit der Augustinerinnen unterstützen können", so Gildemajor Stefan Schomburg.

Bereits im vergangenen Jahr konnten die Gildeschützen über eine Spendensammlung insgesamt 400 Euro für das Augustinus-Hospiz sammeln.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Die Schützengilde spendet an Hospiz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.