| 00.00 Uhr

Wagenübergabe
Dormagener Damen-Dreigestirn ist mit eigenem Wagen mobil

Dormagen. Für seine mehr als 60 Termine in der laufenden Session hat das Damen-Dreigestirn der KG "Ahl Dormagener Junge" einen Tollitäten-Wagen zur Verfügung gestellt bekommen. Heinz-Joachim Pesch, Geschäftsführer des Autohauses Peter Pesch GmbH, übergab vor dem Historischen Rathaus am Paul-Wierich-Platz einen Ford Transit an den Prinzenfahrer Günter Stude, das Damen-Dreigestirn mit Prinz Carina I.

(Wernig), Bauer Susanne (Klein) und Jungfrau Nadja (Kolfenbach) sowie Präsident Jens Wagner. Der freute sich darüber, dass das Autohaus Pesch bereits zum sechsten Mal in Folge den Verein unterstützt: "Diese Unterstützung hilft uns dabei, unser Karnevalsbrauchtum weiter auszuüben. Dafür sind wir sehr dankbar", sagte Wagner. So erhielt Heinz-Joachim Pesch natürlich den Sessionsorden der KG und den Orden des Damen-Dreigestirns.

Nun kann Prinzenfahrer Günter Stude die Dormagener Tollitäten und ihre Prinzenführer Manfred Klein, Martin Voigt, Michael Dries und Michael Kolfenbach sicher zu den zahlreichen in den nächsten anderthalb Wochen noch anstehenden Auftritten fahren.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wagenübergabe: Dormagener Damen-Dreigestirn ist mit eigenem Wagen mobil


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.