| 00.00 Uhr

Fotowettbewerb
Dormagener zeigen ihre Lieblingsplätze in der Stadt

Fotowettbewerb: Dormagener zeigen ihre Lieblingsplätze in der Stadt
Tief im Westen: Der Sonnenuntergang von der A 57-Brücke bei Hackenbroich betrachtet, fotografiert von Barbara Strasser-Köhler. FOTO: Barbara Strasser-Köhler
Dormagen. Die Brücke über die Autobahn 57 bei Hackenbroich kommt wahrscheinlich nicht vielen Dormagenern in den Sinn, wenn sie ihren bevorzugten Aufenthaltsort in der Stadt benennen sollen. Wer sich jedoch das Foto ansieht, das Barbara Strasser-Köhler zum von der Stadt initiierten Fotowettbewerb "Mein Lieblingsplatz in Dormagen" eingereicht hat und das genau den Blick von dieser Brücke zeigt, kann die Urheberin des Bildes vielleicht doch verstehen. Denn der Sonnenuntergang, den Strasser-Köhler von der Brücke aus mit der Kamera eingefangen hat, ist ein ganz bezaubernder Anblick. Ähnliches werden Tierfreunde sicher von der Aufnahme sagen, die Amelie Vallbracht von ihrem Hund in der Rheinaue bei Zons gemacht hat. Die Zufriedenheit des Vierbeiners, der in der schönen und für Dormagen so typischen Fluss-Landschaft ein sonniges Plätzchen gefunden hat, ist förmlich zu spüren.

Die Einsendungen von Barbara Strasser-Köhler und Amelie Vallbracht sind nur zwei unter vielen, die von Dormagener Hobby-Fotografen für den Wettbewerb an die Stadt geschickt worden sind. Und weitere Fotos sind durchaus erwünscht. Bis zum 31. Juli kann fleißig geknipst und gemailt werden (fotowettbewerb@stadt-dormagen.de). Möglich ist auch, die Beiträge in digitaler Form bei der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit im Rathaus einzureichen (3. Obergeschoss, Zimmer 3.04 und 3.05). Jeder könne mit so vielen Fotos teilnehmen, wie er möchte, sagt Stadtsprecher Jonathan Eisenkrätzer: Denn Dormagen hat ja mehr als einen schönen Ort."

Wer mitmacht, erklärt sich damit einverstanden, dass die Stadt die Fotos zu Informations- und Werbezwecken verwendet. Die zwölf schönsten Bilder sollen in einen Fotokalender aufgenommen werden, zudem sollen Fotos auf der Internetseite der Stadt zu sehen sein. Den Teilnehmern winken auch Preise: ein City-Einkaufsgutschein im Wert von 300 Euro für den Erstplatzierten, für den Zweit- und Drittplatzierten gibt es Gutscheine im Wert von 200 und 100 Euro.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fotowettbewerb: Dormagener zeigen ihre Lieblingsplätze in der Stadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.