| 00.00 Uhr

Grundschule Budica
Ein Besuch in der alten Pampusschule

Neuss. Im Rahmen einer Projektwoche "Objekte in Büttgen" hat die Klasse 3b der Grundschule Budica in Büttgen eine Vortrags- und Besuchsreihe veranstaltet. Zu dem Büttgener Objekten und Bauten gehörten unter anderem das Rathaus, die Skulptur "Himmelstürmer", Kindergärten, Sportforum, Schwimmbad, Feuerwehr und Schulen. Die ehemalige Pampusschule haben die Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Regina Dixius auch besucht. Für den Vortrag war der 8-jährige Ben Prüfer verantwortlich. In dem jetzigen großen Schützensaal, der früher aus zwei Schulklassen bestand, haben seine Mitschüler viel über die Pampusschule erfahren.

Klaus Prüfer, zuständig für die Vermietung der Pampusschule und zugleich auch der Opa von Ben, hat der Klasse nach dem Vortrag weitere Räume der Pampusschule gezeigt. Er ist auch Schütze in Büttgen, hat den Schülern auch viel über die Schützenbruderschaft erzählt. Ein besonderer Spaß war es, im Außenklinker neben der alten Holzeingangstür nach Namen und Daten zu suchen, die ehemalige Schüler der Pampusschule dort eingeritzt haben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grundschule Budica: Ein Besuch in der alten Pampusschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.