| 00.00 Uhr

Bundesstandarte
Ein Jahr lang bei allen wichtigen Terminen dabei

Neuss. Im Fahnenschrank der Büttgener Schützen in der Pampusschule wird es für ein Jahr ein wenig enger: Am Samstagnachmittag ist die Standarte des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften an Bürgermeister Franz-Josef Moormann übergeben worden. Die Büttgener St. Sebastianer dürfen diese Standarte ein Jahr lang zu allen wichtigen Terminen mitführen. Bereits heute wird das gute Stück zum ersten Mal aus dem Schrank geholt: "Wir sind neben vielen anderen Gästen von der Präsidentin des Düsseldorfer Landtags zu einem Parlamentarischen Abend eingeladen worden", sagte der stellvertretende Brudermeister Siegfried Hämel gestern unserer Redaktion.

Brudermeister Ludger Heintz, sein Stellvertreter sowie drei Standartenträger werden dabei sein. Hämel geht davon aus, dass die Standarte im Laufe der kommenden zwölf Monate zu rund 15 Anlässen aus dem Fahnenschrank geholt wird, unter anderem zu Besuchen von Schützenfesten in der Region. In einem Jahr wird sie nach Werlte gehen, weil dort das Bundesschützenfest 2016 stattfinden wird. Die Übergabe übernimmt dann die Kaarster Bürgermeisterin Ulrike Nienhaus. barni

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundesstandarte: Ein Jahr lang bei allen wichtigen Terminen dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.