| 00.00 Uhr

Rheinland Versicherungen
Ein Jubiläum und zwei Neuberufungen

Rheinland Versicherungen: Ein Jubiläum und zwei Neuberufungen
Anton Werhahn (l.), Aufsichtsratsvorsitzender der RheinLand Holding AG, mit dem Vorstand der RheinLand Versicherungsgruppe (v. r.) Lutz Bittermann, Christoph Buchbender, Andreas Schwarz, Lothar Horbach, Udo Klanten. FOTO: RL
Neuss. Seit 25 Jahren trägt Christoph Buchbender Verantwortung im Vorstand der RheinLand Holding AG und den unter ihrem Konzerndach angesiedelten Versicherungsgesellschaften. Zum 1. Januar 1993 übernahm er das Ressort Vertrieb und Versicherungen, für das er bis heute zuständig ist. Er gehört damit zu den dienstältesten Vorständen in der deutschen Assekuranz. Seine berufliche Laufbahn begann Christoph Buchbender 1971 als Auszubildender der RheinLand Versicherungs AG in Neuss.

Nach Abschluss der Ausbildung zum Versicherungskaufmann absolvierte er berufsbegleitend das Studium zum Versicherungsfachwirt. 1987 wurde ihm Gesamtprokura erteilt. Ab 1991 leitete er das Vertriebs- und Marketingressort, bevor er in den Konzernvorstand berufen wurde. Der 61 Jahre alte gebürtige Neusser ist Lehrbeauftragter für Strategiefragen an der Technischen Hochschule Köln und Vizepräsident der IHK Mittlerer Niederrhein. Neben dem Jubiläum gibt es zwei Neuberufungen in die Vorstandsgremien der RheinLand-Versicherung.

Neu im Vorstand der RheinLand Holding AG ist Andreas Schwarz. Er übernimmt das neu geschaffene Ressort Bancassurance/ Kooperationen. Der 53 Jahre alte Jurist aus Neuss ist bereits seit 2006 für die RheinLand-Versicherungsgruppe tätig. Schwarz studierte an der Universität zu Köln Rechtswissenschaften und arbeitete danach in leitender Funktion bei einem weltweit agierenden Mobilfunkanbieter. Nach seinem Wechsel zur RheinLand-Versicherungsgruppe übernahm er Verantwortung für den Ausbau des internationalen Geschäfts.

Seit 2012 ist er Mitglied in den Vorstandsgremien der Credit Life AG, der RheinLand Versicherungs AG und der RheinLand Lebensversicherung AG. Darüber hinaus ist Schwarz seit 2016 Geschäftsführer der niederländischen Gesellschaften der RheinLand-Gruppe. Ab 2018 übernimmt er zusätzlich Verantwortung im Vorstand der Rhion Versicherung AG. Eine weitere Neuerung: Der Aufsichtsrat der Credit Life AG hat den 52 Jahre alten Lutz Bittermann mit Wirkung zum 1.

Januar 2018 in den Vorstand der Gesellschaft mit Verantwortung für das Aktuariat Versicherungstechnik berufen. Der gebürtige Erzgebirgler ist seit 2006 für die RheinLand-Versicherungsgruppe tätig.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheinland Versicherungen: Ein Jubiläum und zwei Neuberufungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.