| 00.00 Uhr

Wanderfreunde Dormagen
Eine neue Bank unter "Vier Linden"

Wanderfreunde Dormagen: Eine neue Bank unter "Vier Linden"
Die Wanderfreunde und ihre Unterstützer freuen sich über die neue Bank zwischen Rheinfeld und Zons. FOTO: Backhaus
Dormagen. Die Wanderfreunde Dormagen haben mit den örtlichen Unternehmern Chrisostomos und Georgios Stratos sowie Michael Kolfenbach eine Summe von 870 Euro für die neue Sitzbank zusammengetragen, die nun am Wirtschaftsweg zwischen Rheinfeld und Zons steht. Umgeben von "Vier Linden", die der Wegekreuzung ihren Namen geben, lädt sie fortan Spaziergänger und Radler an der gut frequentierten Strecke zur Rast mit Blick auf die Zonser Stadtsilhouette ein. Bislang fehlte auf dem asphaltierten Weg, der parallel zur Wiesenstraße verläuft, jegliche Sitzgelegenheit.

Das war auch den Wanderfreunden Dormagen aufgefallen. Der Verein um die Vorsitzende Barbara Stoltmann wandte sich an die Lokale Allianz, bei der die Idee sofort auf fruchtbaren Boden fiel. Für sicheren Stand des Sitzmöbels sorgte der Gartenbaubetrieb Friedrich Hermanni, indem Mitarbeiter die Bank aus wetterfestem Stahlrohr unentgeltlich installierten.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wanderfreunde Dormagen: Eine neue Bank unter "Vier Linden"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.