| 00.00 Uhr

Pastor-Bouwmans-Haus
Elisabeth-Ausstellung in Reuschenberg

Neuss. Mächtig was los war jetzt im Pastor-Bouwmans-Haus in Reuschenberg bei der Wahl zum Pfarrgemeinderat, dem großen Büchertrödel und einer umfangreichen, interessanten Elisabeth-Ausstellung. Dabei drehte sich alles in der Pfarre St. Elisabeth um Gründung, Leben und Aktivitäten in der Gemeinde. Eine kleine Gruppe mit und um Gustel Kluth, die eine große Verehrerin und Sammlerin der Heiligen ist, hatte die Elisabeth-Ausstellung im Pastor-Bouwmans-Haus organisiert. Texte und Skizzen zeugten von der Idee, in Reuschenberg eine Kirche zu bauen. Fotos von verschiedenen Bauabschnitten, Aufnahmen von Wallfahrten nach Marburg und Eisenach, einem Elisabeth-Musical mit pfarreigenen Darstellern sowie Königsorden mit Elisabeth-Symbolen, die Geschichte um die Elisabeth-Statur, die Hans Conrads geschnitzt und gestiftet hatte, rundeten die Ausstellung ab.

Zudem konnten frische Elisabeth-Brote erworben werden, genauso wie Elisabeth-Kekse. All diese Dinge zogen zahlreiche Besucher an, auch fortgezogene Reuschenberger. Viele Erinnerungen wurden an diesem Tag im Pastor-Bouwmans-Haus ausgetauscht.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pastor-Bouwmans-Haus: Elisabeth-Ausstellung in Reuschenberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.