| 00.00 Uhr

St. Michael Dormagen-Süd
Erste Messe als neuer Diakon für Ronald Brings

Dormagen. Es war ein erhebendes Erlebnis: Gemeinsam mit fünf anderen Männern wurde Ronald Brings am Samstag von Rainer Maria Kardinal Woelki durch Handauflegen im Hohen Dom zu Köln zum Diakon geweiht. Einen Tag darauf feierte der 48 Jahre alte verheiratete Familienvater seine erste Messe als ständiger Diakon in seiner Pfarre St. Michael, wo er auch das Evangelium verkündete. Die Gabenbereitung übernahmen seine Tochter und sein Sohn. Am Christkönig-Sonntag sang der Kirchenchor St. Michael aus dem Chorhaus Dormagen.

Zu Beginn der Messe in St. Michael wurden die Weiheurkunde und das Ernennungsschreiben verlesen. Pfarrer Peter Stelten, der den neuen Diakon in St. Michael willkommen hieß, führte in der Predigt aus, dass Brings nun besondere Aufgaben übernommen hat: "Alles richtet sich auf Christus: ,Für wen gehst Du?' wird mit ,Für Christus' beantwortet." Während der Predigt überreichten Diakon Fritz Detmer und Diakon Klaus Roginger ihrem neuen Amtskollegen Brings die Stola und das Kranken-Eucharistie-Gefäß.

Die Gemeinde gratulierte beim Empfang im Römerhaus dem neuen Diakon, der weiter seinen Beruf als Kommunikationswirt ausüben wird. Auch der stellvertretende Bürgermeister Hans Sturm gratulierte dem neuen Diakon. Nach der Weihe geht die Ausbildung der ständigen Diakone noch zwei Jahre in der Gemeinde weiter. Ständige Diakone können hauptberuflich tätig sein oder zusätzlich noch einen Zivilberuf ausüben. Es gibt sowohl ledige, als auch verheiratete ständige Diakone. Diakone arbeiten in der Seelsorge und kümmern sich zum Beispiel um alte und kranke Menschen. Außerdem sind sie in der Verkündigung aktiv, indem sie Religionsunterricht geben oder Kinder auf die Erstkommunion vorbereiten. Sie können auch Wortgottesdienste leiten, die Taufe spenden oder bei Eheschließungen assistieren. Carina Wernig

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

St. Michael Dormagen-Süd: Erste Messe als neuer Diakon für Ronald Brings


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.