| 00.00 Uhr

Änni Kemmerling
Erstkommunion vor 85 Jahren

Dormagen. Am Weißen Sonntag 1932 ging sie zur Erstkommunion, 85 Jahre später erhielt die Dormagenerin Änni Kemmerling Glückwünsche zu diesem besonderen Jahrestag: Pfarrer Peter Stelten von St. Michael besuchte sie und gratulierte zu "85 Jahre Kommunion" mit einem Blumenstrauß. "Das ist etwas ganz Besonderes", sagte Stelten über das reiche Glaubens-Leben der 93-Jährigen, die als Schulkind schon Lektorin war. Die rüstige Seniorin kann sich noch gut an ihre Erstkommunion erinnern, die sie mit ihrer ein Jahr älteren Schwester Magdalena und weiteren 30 Kindern aus der Hand von Dechant Boeckels empfing.

"Es war ein sehr feierlicher Tag", sagte Änni Kemmerling, die mit Pate und Patin aus dem Hunsrück und der Familie zu Hause gefeiert wurde. Dazu gab es eine neue Wohnzimmereinrichtung und neues Geschirr - "und zwei Mark von den Nachbarn", wie sie noch weiß. 1935 trug sie ein Gesicht bei der Einführung von Pfarrer Dreesbach vor.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Änni Kemmerling: Erstkommunion vor 85 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.