| 00.00 Uhr

Stadtfeuerwehrtag
Esser ist seit 70 Jahren Feuerwehrmann

Dormagen. Eine unglaublich lange Zeit - 70 Jahre - ist Unterbrandmeister Mathias Esser bereits bei der Freiwilligen Feuerwehr. Beim Stadtfeuerwehrtag in der festlich geschmückten Fahrzeughalle des Feuerwehrgerätehaus Gohr wurde der Gohrer daher mit einer Sonderehrung des Verbands der Feuerwehren NRW bedacht. Er erhielt die goldene Anstecknadel und die Urkunde des Verbands der Feuerwehren NRW , die ihm Hans-Dieter Abels, stellvertretender Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss, unter langem Applaus der Kameraden überreichte.

Stadtbrandinspekteur Gerd Gleich, der sich als Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr besonders für die Ehrenamtlichen einsetzt, wurde das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz verliehen. Es gratulierten ihm Bürgermeister Erik Lierenfeld, Erster Beigeordneter Robert Krumbein, Feuerwehr-Chefin Sabine Voss, Gleichs Stellvertreter Jörg Schulz, Kreisbrandmeister Norbert Lange und Abels. Auch Vertreter der Löschzüge Mitte, Nievenheim, Hackenbroich, Delhoven, Straberg, Gohr, Zons, Stürzelberg und der Berufsfeuerwehr Dormagen gratulierten. Es standen Jubilarehrungen an, Überleitungen in die Ehrenabteilung und die Bestellung von Löschzugführer und Stellvertreter. cw-

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtfeuerwehrtag: Esser ist seit 70 Jahren Feuerwehrmann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.