| 00.00 Uhr

Eheschliessung
Ex-Ratsherr Thomas Bovermann ist jetzt unter der Haube

Grevenbroich. Die Ereignisse haben ihn nachhaltig beeindruckt. "Esist ein tolles Gefühl, auf den Ehering zu schauen", schwärmt Thomas "Tom Bovi" Bovermann über das neuerdings an seiner Hand blitzende Juwel. Nach Irrungen, Wirrungen und viel Papierkram hat es nun endlich geklappt: Der Ex-Ratsherr und Vorsitzende der Partei Freie Bürger und sein Verlobter Thomas Urban haben sich das Ja-Wort gegeben.

"Es war eine Traumhochzeit im Schnee", bilanziert Bovermann den "schönsten Tag". "Wir haben das ja so oft angekündigt", erinnert er sich an im Vorfeld dann letztlich doch nicht realisierbare Termine. Pünktlich zum vergangenen Christfest war quasi das Aufgebot bestellt, "Bürgermeister Klaus Krützen wollte die Trauung vornehmen", alles war vorbereitet und schien gesichert. Dann aber kamen die Papiere - Thomas Urban musste noch rechtmäßig geschieden werden - nicht rechtzeitig an.

Papierkrieg, zu langsame Postzustellungen und Terminschwierigkeiten sind inzwischen vergessen, was zählt ist das lang ersehnte Happy End: "Jetzt sind wir eine richtige Bovermann-Familie", sagt der stolze Bräutigam: Sowohl sein Bräutigam, als auch die Kinder Sissi (12) und Jordan (14) sowie FamilienLiebling Max, ein Schäferhund-Husky-Mischling, hören jetzt alle auf den Nachnamen "Bovermann". "Natürlich muss das Klingelschild noch neu gestaltet werden und die amtlichen Dokumente umgeschrieben werden", sagt Thomas Bovermann "froh" darüber, "dass ich das nicht mitmachen muss".

Gefeiert wurde der so sehnsüchtig Tag mit Freunden, darunter Politikkollege Walter Rogel-Obermanns ("Er schenkte uns ein mit Blumen bepflanztes Ei, eine wunderhübsche Idee") sowie den beiden Trauzeuginnen Katharina Baum sowie Cornelia Klütsch. Der Standesbeamte Martin Scheffler nahm die Zeremonie in der Villa Krüppel vor, und auf Hochzeitsreise geht es "erst in den Ferien.

Wir haben ja schließlich zwei Kinder zu versorgen." Und auch, wenn Thomas Bovermann, der inzwischen zu seinem Mann nach Hochneukirch gezogen ist, nicht mehr im Grevenbroicher Rat aktiv ist, geht sein politisches Leben doch weiter. "In der künftigen Stadt Jüchen könnte ich ein Mandat annehmen", skizziert er Möglichkeiten. Schließlich war er einst Gründungsmitglied der "Freien Bürger Grevenbroich", deren Vorsitzender er noch immer ist - und diese Aufgaben vielleicht auch als Neubürger in seiner neuen Heimat fortsetzen könnte.

von

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eheschliessung: Ex-Ratsherr Thomas Bovermann ist jetzt unter der Haube


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.