| 00.00 Uhr

Youtube
Fabienne schafft mit Adele-Song fast 12.000 Klicks

Dormagen. Es war in irgendeiner Nacht im Oktober, als Fabienne Rothe mit dem Auto in Köln unterwegs war. "Plötzlich lief der neue Song von Adele im Radio." Die 19 Jahre alte Sängerin war von "Hello" förmlich elektrisiert. "Die Zeile ,Hello it's me', in der sie über ihre Rückkehr nach längerer Pause singt, hat mich an meine eigene Situation erinnert." Fabienne hörte sich den Comeback-Song des britischen Weltstars immer wieder an, für sie stand fest, dass sie eine Cover-Version singen und auf dem Internetportal YouTube hochladen wollte.

"Meine Fans haben immer wieder nachgefragt, wann es wieder etwas von mir zu hören gibt. ,Hello" konnte kein besserer Song dafür sein", erzählt die ehemalige Vierte bei der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS). An vier Tagen wurde der Cover-Song mit Hilfe von Produzent Jason Anousheh eingesungen und das Video gedreht - natürlich in ihrer Lieblingsstadt Köln, in der sie täglich unterwegs ist. Die User sind begeistert, die Dormagenerin erntet nur positive Reaktionen auf YouTube.

Zu Recht, denn es ist ein stimmiges Paket, dass Fabienne mit Song und Video geschnürt hat. "Ich wollte schon meinen eigenen Stil in diesen wunderbaren Song einbringen." Eine besondere Note erfährt der Cover durch das in Schwarz-Weiß und Farbe gedrehte Video, das Fabienne zusammen mit einem Freund, Jan "Erich" Braun, auf den Straßen Kölns drehte, "um meinen Fans auch zu zeigen, wie schön die Stadt ist. Zu der Zeit gab es in Deutz eine Herbstkirmes, die wir natürlich auch für die Aufnahmen genutzt haben".

Es sollte für ihre Fans einen "Wow-Effekt" geben, "sie sollen sehen, dass ich auch so etwas kann." Bald 12.000 Fans haben sich bereits das Video angesehen. Fabienne, die sich gerade von einer Operation erholt, freut sich auf das neue Jahr. Dann wird sie als Praktikantin in eine Video-Produktionsfirma hineinschnuppern. Die Fachabiturientin will dann ein Studium im Bereich Medien und Journalismus aufnehmen. Ziel: in einer Casting-Redaktion zu arbeiten oder als Moderatorin.

"Also gerne einen Job vor oder hinter der Kamera." Die Dormagenerin beabsichtigt, noch den ein oder anderen Coversong zu singen und auf YouTube zu platzieren. Ein eigener Song ist auch geplant, "aber dafür gibt es weder inhaltlich noch zeitlich konkrete Pläne. Klaus D. Schumilas

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Youtube: Fabienne schafft mit Adele-Song fast 12.000 Klicks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.