| 00.00 Uhr

Bürger-Schützen-Verein Dormagen
Fassanstich zum Auftakt des Festes zum 150-Jährigen

Dormagen. Bei schönstem Sommerwetter feierten hunderte von Dormagener Schützen und ihre Gäste gestern Abend den Beginn des Schützenfestes zum 150-jährigem Bestehen des Bürger-Schützen-Vereins (BSV) Dormagen. Auf der Wiese am Schützenhaus begrüßte BSV-Chef Rolf Starke die Feiernden. "Ich freue mich sehr, dass so viele mit uns mitfeiern." Er dankte den zahlreichen Helfern im BSV, bei der Stadt und anderen Unterstützern. "150 Jahre ist schon ein seltenes Jubiläum, das wir gern mit allen feiern", sagte Starke. Er erinnerte an die stimmungsvolle Aufstellung des BSV-Schützenbaums am 30. April auf dem Helmut-Schmidt-Platz und dankte für das städtische "Gegengeschenk" der Steinplatte mit "Augen rechts" (siehe unten).

Mit dem Fassanstich sorgte der Schirmherr, Bürgermeister Erik Lierenfeld, dann für das erste Festbier. "Ich bin sehr stolz und glücklich, den BSV im Jubiläumsjahr als Schirmherr vertreten zu dürfen", sagte Lierenfeld bereits bei der Generalversammlung. Gestern begrüßte Lierenfeld alle als "liebe Familie", da die Schützenfamilie in Dormagen immer sehr familiär zusammenstehe: "Wir stehen für Gemeinschaft, seit 150 Jahren feiern wir gemeinsam und trauern gemeinsam." Er erinnerte noch einmal daran, dass zu schnell nach "denen da oben gerufen werde, die Stadt soll hier blitzen und dort Knöllchen verteilen". Dabei liege es an allen, die Gesellschaft zu verändern: "Dann müssen wir die Menschen auf nette Art auf das Missverhalten hinweisen", empfahl der Bürgermeister. Rolf Starke wünschte allen Schützen und Gästen, aber besonders dem Königspaar Uwe und Inge Kosbab, tolle Festtage. Nach der Fassanstich-Runde und dem Einböllern des Festes "pflanzte" das Königspaar einen Baum in der Königsreihe, den Königin Inge nach dem Wässern mit einem Fuß, trotz Strumpfhose, noch andrückte.

Vor dem Fassanstich hatte die VR Bank zum Empfang eingeladen. Bei tropischen Temperaturen waren die Kaltgetränke heiß begehrt.

Mit viel Spaß ermittelten die Gäste und ehemaligen Könige dann am Schützenhaus ihre neuen Repräsentanten und Nachfolger von Gästekönig Ronny Heimbach und König der Könige Heinz Krosch, der Ehrenvorsitzende des BSV.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürger-Schützen-Verein Dormagen: Fassanstich zum Auftakt des Festes zum 150-Jährigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.