| 00.00 Uhr

Netzwerktreffen "dormagen Inside"
Fast 200 Gäste bei der Jubiläumsveranstaltung im Bullenstall

Netzwerktreffen "dormagen Inside": Fast 200 Gäste bei der Jubiläumsveranstaltung im Bullenstall
Gastgeber Thomas Merbeck (r.) mit Praktikant Salaheddin Fadel. FOTO: kds
Dormagen. Er klang mächtig stolz, als er die fast 200 Gäste begrüßte: Denn es war am Donnerstagabend eine Jubiläumsveranstaltung, wie Thomas Merbeck, Vorsitzender der Initiative Dormagen, verriet. Zum 25. Mal ging der Wirtschaftstreff "Dormagen Inside" über die Bühne des "Bullenstalls" im Kloster Knechtsteden, ein Netzwerktreffen, das im neunten Jahr fest verankert ist im Veranstaltungskalender der Stadt und bei dem es kein Programm gibt, sondern die Gäste selbst die Hauptpersonen sind.

Die Weiterentwicklung war unübersehbar: Die Initiative Dormagen möchte einen engeren Kontakt zu jungen Leuten knüpfen. So waren zehn Schüler vom Norbert-Gymnasium, Leibniz- und Bettina-von-Arnim-Gymnasium sowie von der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule dabei, um dort in Kontakt mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft zu kommen. Für Marcel Schneegans, Schülersprecher der BvS-Gesamtschule, und dessen Amtsvorgängerin Yasmin Gassner eine tolle Erfahrung: "Man kommt doch sehr schnell ins Gespräch, es gibt keine Berührungsängste.

" Kontakte suchte auch Salaheddin Fadel. Der 30-Jährige kommt aus Aleppo in Syrien und arbeitet derzeit als Praktikant in der Kanzlei ADK in Dormagen. Sein Mentor ist Thomas Merbeck, der ganz begeistert ist von dem jungen Mann: "Er hat in Syrien Jura studiert und Examen gemacht, hat hier in kurzer Zeit sehr gut Deutsch gelernt und macht einen ausgezeichneten Eindruck." Fadel ist jetzt auf der Suche nach einer Beschäftigung.

So ganz nebenbei erwähnte Merbeck, dass die Initiative bei einer Mitgliederversammlung den Vorstand neu gewählt - besser gesagt: bestätigt - hat. Denn lediglich Hans-Dieter Kutz ist als Beisitzer neu in der Regie. Ex-Beisitzer Georg Heinen führt nun die Kasse, Merbeck selbst bleibt weiterhin Vorsitzender. Die Autofans unter den Gästen kamen übrigens auch auf ihre Kosten: Geschäftsführer Stephan Stangier vom Autohaus Hans Brandenburg hatte den neuen BMW X 2 vor die Türe gestellt, der erst heute in den Markt eingeführt wird.

schum

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Netzwerktreffen "dormagen Inside": Fast 200 Gäste bei der Jubiläumsveranstaltung im Bullenstall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.