| 00.00 Uhr

"brauchtum Hilft"
Finanzspritze für das Wildfreigehege

Grevenbroich. Was sich die acht Mitglieder vorgenommen hatten, ist jetzt umgesetzt worden: Angeführt von Bastian Mensing aus Wevelinghoven überreichte eine Abordnung des Vereins "Brauchtum hilft" im Wildfreigehege jetzt 500 Euro an Martina Koch und Johannes Frommen von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. "Wir haben diesen Betrag während der Schützenfeste in Grevenbroich und Wevelinghoven, bei Veranstaltungen mit Hilfe von zwei Privatspendern aus Menden und Köln gesammelt", sagte Mensing.

Von dem Geld wird die Schutzgemeinschaft vereinbarungsgemäß Lehrtafeln bezahlen, die im Tiergehege aufgestellt werden sollen. "Wir sind dankbar für diese Unterstützung", sagte Vorsitzende Martina Koch: "Sie ergänzt die lange Reihe der Zuwendungen von Grevenbroicher Bürgern, die damit ihr Gehege erhalten wollen." Der Verein "Brauchtum hilft" wurde vor einem Jahr gegründet. Er sammelt auf Heimatfesten Geld für lokale, regionale und internationale Hilfsprojekte.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

"brauchtum Hilft": Finanzspritze für das Wildfreigehege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.