| 00.00 Uhr

Kalender
Fotos und Postkarten zeigen das alte Dormagen

Dormagen. Als Fotograf und Sammler alter Dormagener Postkarten hat Detlef Richter ein gutes Auge für historische Ansichten. Die hat er jetzt in seinem fünften Kalender für 2017 zusammengestellt: "Dormagen im Spiegel der Zeit". "Mich faszinieren alte Aufnahmen, die Veränderungen dokumentieren", erklärt der Dormagener. Drei Monate lang hat er die Seiten zusammengestellt, dazu einen Monat mit Dieter Kutz am Layout gearbeitet. "Ich freue mich über jede neue und alte Dormagener Ecke", sagt Richter, der auch beim Michaelismarkt am 24. und 25. September mit seinem DIN A3-Kalender vertreten sein wird.

Zu sehen sind historische Aufnahmen aus ganz Dormagen - von Straberg über Horrem bis zum alten Hallenbad. Das Titelbild ziert die alte Aktienbrauerei am Höhenberg. Das Bild hat Richter von Frank Glück erhalten. Bürgermeister Erik Lierenfeld lobt in seinem Grußwort die vielen Facetten von Dormagen, die die Stadt liebenswert und einzigartig machen würden.

In einer Auflage von 500 Stück kostet jeder Kalender acht Euro - plus zwei Euro Spende, die Detlef Richter an einen guten Zweck weiterleiten möchte: "Da denke ich an den Club Behinderter und ihrer Freunde (cbf) oder an eine Caritas-Einrichtung", sagte er. Zu beziehen ist der Kalender bei ihm (02133 8649696), in der Mayerschen Buchhandlung, im Bahnhofs-Kiosk und auf dem Latourshof in Nievenheim.

(cw-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalender: Fotos und Postkarten zeigen das alte Dormagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.