| 00.00 Uhr

Bundspechte
Fotowettbewerb geht aufs Ende zu

Grevenbroich. Der Countdown läuft: Bis Ende Oktober sollten die Fotos für den Fotowettbewerb des BUND und der

BUNDSpechte "Bäume in Jüchen" eingereicht sein. Alle Baumfotos haben eine Chance, bei der Ausstellung im Rathaus dabei zu sein.

Zusätzlich werden Preise für die schönsten Fotos vergeben und Fotos für einen Baumkalender ausgesucht. Hierfür sollte auch eine digitale Version der Fotos bereitgehalten werden. Fotos von Einzelbäumen sind besonders gesucht, weil diese in Jüchen einen besonders hohen Wert haben, denn in der waldarmen Gemeinde sind alte, landschaftsprägende Einzelbäume selten. In der Ausstellung sollen aber auch Haus- oder Obstbäume, Alleebäume oder interessante Baumgruppen berücksichtigt. Die Fotos müssen in Papierform im Format 20 mal 30 Zentimeter eingereicht werden. Auf der Rückseite sollte das Foto mit Name, Adresse, email-Adresse, Datum der Aufnahme und Standort des Baumes versehen sein. Der Baum muss in der Gemeinde Jüchen stehen. Es können aber auch Fotos aus den vergangenen Jahren eingereicht werden. Ergänzungen mit ein paar Zeilen zum Foto, zum Beispiel warum dieser Baum ausgewählt wurde, sind als schöne Bereicherung willkommen. Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter: www.bund-juechen.de, Fotos an BUND Jüchen, Brabanter Strasse 11, 41363 Jüchen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundspechte: Fotowettbewerb geht aufs Ende zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.