| 00.00 Uhr

Eifelverein
Freude über Kulturpreis-Auszeichnung

Neuss. Den Musikanten des Eifelvereins Neuss wird am 20. Mai von der Jury des Eifel-Hauptvereins der "Wolf-von-Reis-Kulturpreis 2017" mit Urkunde und Preisgeld verliehen. Die Musikgruppe wird für ihre ehrenamtlichen Auftritte innerhalb und außerhalb des Vereins geehrt. Seit mehr als 20 Jahren musizieren sie schon und begeistern mit mehr als 100 Auftritten pro Jahr das Publikum bei ihren "Konzerten zum Mitsingen". Zu ihrem Repertoire gehören traditionelle deutsche Volks-, Wander- und Heimatlieder.

Ziel ist es, die Zuhörer zum Mitsingen zu animieren, das heimische Liedkulturgut zu pflegen und zu bewahren, aber auch einfach Freude zu bereiten. Heute besteht die Gruppe aus 13 Musikanten, die mit Gitarre, Keyboard, Mundharmonika, Akkordeon und Gesang für Stimmung sorgen. Mit seiner Bass-Stimme ist besonders Harald Heckers, der beinahe Opernsänger geworden wäre, einem breiten Publikum ein Begriff. Leiter der Musikgruppe und gleichzeitig Tourmanager ist Reinhard Faßbender.

Die Ehrung mit dem "Wolf-von-Reis-Kulturpreis" ist auch eine Auszeichnung für die Botschafterrolle, die die Musikanten des Eifelvereins Neuss bei der Förderung von Heimat, Brauchtum und Musik übernehmen. Mit ehrenamtlichem Engagement werben sie für dieses Anliegen.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eifelverein: Freude über Kulturpreis-Auszeichnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.