| 00.00 Uhr

Straberg-Nievenheimer See
Gäste haben Spaß beim ersten Strandfest

Dormagen. Ja, das war einmal etwas Neues. Auch wenn den Besuchern des Straberg-Nievenheimer Sees Sonne, Sand und Liegen bei gutem Wetter eigentlich genügen, hatten sie am vergangenen Sonntag sichtlich Spaß, die zusätzlichen Angebote der Kreiswerke und der DLRG zu nutzen. Denn die hatten zum ersten Mal zu einem Strandfest eingeladen. Und dabei gab es viel zu bestaunen und auszuprobieren. So war, wie deren Sprecher Jörg Dittmar betonte, die Lebensrettungsgesellschaft gleich mit drei Einsatzfahrzeugen vor Ort, in denen sich die Besucher einmal umschauen konnten. "Den Kindern machte es natürlich besonders Spaß, überall nachzusehen und alle Fächer zu öffnen", erzählt Dittmar, der davon ausgeht, dass das Strandfest im nächsten Jahr wieder stattfinden wird. Dann hat die DLRG Dormagen auch ein Jubiläum zu feiern: Die Ortsgruppe wird 75 Jahre alt.

Mit Hüpfburg, Kinderschmink-Aktion, einer Wasserlaufmatte und einem Riesenpuzzle war nicht nur der See eine Attraktion. Angerückt mit dem ganzen Equipement war das DLRG-Event-Team der Gruppe Nordrhein. Insgesamt 15 Lebensretter hatten am Sonntag Nachmittag alle Hände voll zu tun, um allen Wünschen und Bitten gerecht zu werden. Auch am nächsten Wochenende ist die Dormagener Ortsgruppe wieder im Einsatz. "Wir übernehmen mit 20 Leuten den Sanitätsdienst beim ,Strabi'-Festival", sagt Dittmar. Das findet am Samstag, 20. August, allerdings gar nicht wie im vergangenen Jahr am "Strabi" statt, sondern auf dem ehemaligen Zuckerfabrikgelände in der Dormagener Innenstadt. Und das Wochenende darauf sind die Ehrenamtler in Düsseldorf beim NRW-Tag und informieren dort über ihre Arbeit. goe

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Straberg-Nievenheimer See: Gäste haben Spaß beim ersten Strandfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.