| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Geld für Kunstrasenplatz, neue Möbel fürs Bürgerhaus

Dormagen. Im Vereinsheim von Rheinwacht Stürzelberg konnte der CDU-Ortsverband jetzt einen Fußball gefüllt mit 755 Euro für den neuen Kunstrasenplatz an Kassierer Mathias Mollisch-Wilson übergeben. Das Geld wurde beim Trödelmarkt der CDU erwirtschaftet und war durch Kuchenspenden der Trödler und der CDU-Vorstandsfrauen zusammen mit den Standgebühren der 38 Trödler erreicht worden. "Es war uns ein Anliegen, uns auch praktisch für den neuen Kunstrasenplatz einzusetzen", so die Ortsverbands-Vorsitzende Agnes Meuther.

+++

Die Firma Air Liquide aus dem Chempark hat jetzt die Mittel für Tische und Stühle für das Haus der Kulturen im Bürgerhaus Hackenbroich zur Verfügung gestellt. Das war dringend notwendig, da sich die Besucherfrequenz durch Sprach- und Integrationskurse, mit Netzwerkcafé und vielen Begegnungsangeboten für Bürger und Flüchtlinge ständig erhöhte. Andrea Feige, Referentin für die Unternehmenskommunikation bei Air Liquide, machte sich vor Ort ein Bild, wie der erste Teil der 8000 Euro Spende verwendet wurde. Begrüßt von Ellen Schönen-Hütten, Fachbereichsleiterin für Bürger- und Ratsangelegenheiten, und Bärbel Breuer, die das Bürgerhaus zusammen mit Schönen-Hütten zu einem Ort der Begegnung umgestaltete, konnte sie die Möbel im Einsatz begutachten.

+++

Anlässlich des Pfarrfestes rund um St. Michael hatten die Messdiener und Romfahrer den Papst als verblüffend echtes, lebensgroßes Foto mitgebracht. Mit diesem Konterfei konnte man sich gegen einen kleinen Obolus ablichten lassen. Mit dieser originellen Idee besserten sie ihre Reisekasse auf, ebenso wie durch den Verkauf von selbst gebastelten Betonlampen. Begleitet wurde das Fest vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr und der Familienband der Pfarre. Besonders eifrig war die Gruppe der unbegleiteten, jugendlichen Flüchtlingen aus dem Raphaelshaus bei der Sache, die mit ihren Betreuern aus 60 Liter Teig Reibekuchen herstellten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Geld für Kunstrasenplatz, neue Möbel fürs Bürgerhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.