| 00.00 Uhr

Letztes Training
Grevenbroicher startet seine Tour entlang der US-Westküste

Grevenbroich. Heute geht Klaus Lüttgen auf große Fahrt. Für seine 2200 Kilometer lange Radtour entlang der US-Westküste hat sich der 57 Jahre alte Grevenbroicher ordentlich fit gemacht. Dabei half ihm auch Jörg Flock, der Vater des Olympia-Teilnehmers Nils Schomber. Der Physiotherapeut und Rennrad-Fan heizte Lüttgen bei einer 120-Kilometer-Tour, die nach Holland und zurück führte, ordentlich ein. "Ich fühle mich jetzt fit genug für meine Fahrt", sagt Lüttgen. Heute wird er von Frankfurt nach Vancouver fliegen und von dort bis San Francisco radeln.

Fünfeinhalb Wochen hat er für die Fahrt durch drei US-Bundesstaaten angesetzt. Seine Tour steht unter dem Motto "Medals for the coast", denn unterwegs möchte Klaus Lüttgen kiloweise Karnevalsorden an Menschen verschenken, die ihm freundlich begegnen oder Hilfe anbieten. Das hat der Grevenbroicher schon vor fünf Jahren getan, als er mit einem Damenrad durch Kanada bis nach Alaska fuhr. Unterwegs wird Lüttgen unter www.rocktheroads.de über seine Erlebnisse berichten.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Letztes Training: Grevenbroicher startet seine Tour entlang der US-Westküste


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.