| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Große Beachparty mit Livemusik von Mr. President

Grevenbroich: Große Beachparty mit Livemusik von Mr. President
Layzee, Frontmann der Gruppe "Mr. President", ist unter anderem durch den Hit "Coco Jambo" bekannt geworden. Nun kommt er nach Grevenbroich. FOTO: X-clusive Booking
Neuss. Mitte der 90er Jahre waren sie wochenlang in den deutschen Charts. Und noch heute sorgt der Hit "Coco Jambo" für Ohrwurm-Alarm auf Partys. Am Wochenende soll die Gruppe "Mr. President" im Herzen von Grevenbroich die 90er zurück bringen. Denn am Freitag und Samstag ist auf dem Marktplatz Sommerstimmung mit Strand, Palmen und Musik angesagt. Die Stadt und Veranstalter Marc Pesch haben ein Event der besonderen Art geplant - die "Playa Grevenbroich". "Wir haben 70 Tonnen Sand organisiert - nun hoffen wir auf gutes Wetter. Für alles andere ist gesorgt", sagt Pesch. Bevor "Mr. President", die auch durch Top-Hits wie "Up'n Away" und "We see the same sun" bekannt wurden, am Samstag dem Publikum einheizen, spielt am Freitag die Kölner Band "Cat Ballou". Nach eigenen Angaben "die derzeit poppigste Band, die ihre Heimatstadt Köln aktuell zu bieten hat". Neben den musikalischen Highlights gibt es unter anderem auch Beach-Soccer, Liegestühle, ein Event-Iglu, Beachfitness und vieles mehr. Los geht es an beiden Tagen um 12 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ursprünglich war für das Event auch ein 100-Quadratmeter großes Freibad geplant gewesen. Doch der City-Strand muss entgegen den Plänen ohne Wasser auskommen, der Sprung zur Abkühlung wird nicht möglich sein. Nach Angaben von Marc Pesch hatte das Gesundheitsamt des Kreises Voraussetzungen genannt, die nicht erfüllt werden konnten. Auch Bürgermeister Klaus Krützen hatte sich enttäuscht über die notwendig gewordene Umplanung gezeigt. Doch das durch das 100-Quadratmeter-Freibad gesparte Geld sei laut Pesch dann in die Verpflichtung der "Top-Acts" investiert worden.

Wie es ist, wenn der Markt zum Strand wird, konnte in diesem und im vergangenen Jahr bereits in der Quirinusstadt beobachtet werden. Und zwar beim Event "Neuss karibisch". Das Konzept der Veranstaltung ähnelt dem von "Playa Grevenbroich". So verwandelte sich das Herz der Stadt in eine karibische Strandlandschaft inklusive Palmen. Zudem gab es Musik von Bands und DJ's, ein Beachvolleyballturnier, Cocktails, Liegestühle und vieles mehr. In Neuss wurde das Event vom Publikum gut angenommen. Marc Pesch und Co. hoffen nun, auch mit ihrer eigenen Strandveranstaltung die Urlaubs-Sehnsucht der Grevenbroicher wecken zu können. jasi

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Große Beachparty mit Livemusik von Mr. President


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.