| 00.00 Uhr

In-Treff
Großes Kino zum Netzwerk-Jubiläum

Neuss. Es war eine riesige Party - und eine mit ungewöhnlichem Ambiente: Kirmes-Kamelrennen, Flipper, zwischendurch ein Tischtennis-Match oder ein Schuss ins DEG-Tor. Waghalsigere konnten unter Anleitung von Bundestrainer René Spies im Simulator eine Bob-Bahn herabrasen. Und selbstverständlich herrschte hohe Promi-Dichte. Denn wenn Gastgeber Axel Pollheim zu seiner 400. Netzwerk-Veranstaltung lädt, darf's gerne ein bisschen mehr sein. So strömten rund 1200 geladene Gäste in die Alte Schmiedehalle auf dem Böhler-Areal - auch das ein Rekord.

Und wie es sich für einen runden Geburtstag gehört, durfte auch eine Torte nicht fehlen: Die überreichte Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel persönlich. Selbstverständlich blieb reichlich Raum, um zu netzwerken - und das in regionaler Kooperation. Schließlich organisiert Pollheim, der mit seinem Team zur Rheinische Post Mediengruppe gehört, auch "Was gibt's Neuss?", das erst in der vergangenen Woche an der Wetthalle zum 75. Mal stattfand. Noch ein Jubiläum, das Pollheim als Talkgast auf das blaue NGZ-Sofa führte.

"Erfunden" hatte Pollheim seinen Neuss-Treff mit Alt-Bürgermeister Herbert Napp, der ebenfalls gratulierte. David Zülow nutzte den Treff, um mit Geisel und Peter Kluth eine besondere Frage zu erörtern: Wie kommt die Tour de France nächstes Jahr auch nach Neuss? Denisa Richters

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

In-Treff: Großes Kino zum Netzwerk-Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.