| 00.00 Uhr

Zur Heiligen Familie
Herzlicher Abschied von Kita-Leiterin Maria Kuster

Dormagen. Gemeinsam mit "ihren" Kindern feiern - das war ein Wunsch von Maria Kuster. Und so wurde die langjährige Leiterin der katholischen Kindertagesstätte Zur Heiligen Familie in Horrem jetzt auch im Rahmen des Frühlingsfestes in der Kita herzlich in den Ruhestand verabschiedet. Blumen, Geschenke und ein Schild "Mit 64 Jahren, da fängt das Leben an..." erhielt die beliebte Kita-Leiterin - und ganz viele weitere Gesten der Sympathie. "Es war ein sehr schöner Abschied", sagte sie dann auch.

Nach dem Gottesdienst nutzten viele Horremer die Gelegenheit, sich von Maria Kuster persönlich zu verabschieden und sich für ihr Wirken zu bedanken. Auch Pfarrer Peter Stelten dankte ihr offiziell für ihre Arbeitsleistung und ihr Engagement in der Pfarre St. Michael und nach zehn Jahren als ihr Chef auch persönlich für "viele Gespräche und das Vertrauen, das wir uns gegenseitig geschenkt haben". Maria Kuster habe sich immer "voller Kraft und manchmal bis an die Grenze der Kraft" für die Kita eingesetzt: "Wir sind Ihnen dankbar für Ihr Da-Sein, fürs Bauen und fürs tapfer Sein in schwierigen beruflichen Phasen, für den Mut und die Ehrlichkeit zu sagen, es ist genug." Die Pensionierung sei ihr gegönnt. Lediglich ihr Berufsleben ende, "nicht ihr Engagement für andere". Nur werde es selbstbestimmter sein. Einen Tipp gab Stelten noch: "Wer Maria Kuster treffen will, braucht nur sonntags um 9.30 Uhr in die Kirche zu gehen: links in der Mitte, 1. Platz zum Gang, ist Marias Stammplatz!" Zum Abschied bescheinigten ihr Kinder und Erwachsene lautstark: "Maria, das hast Du guuuuut gemacht!" Ihre Nachfolgerin Jolanta Plaz hat inzwischen ihren Dienst begonnen.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zur Heiligen Familie: Herzlicher Abschied von Kita-Leiterin Maria Kuster


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.