| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Hilfe für Kinder und Menschen mit geistiger Behinderung

Neuss. Wenn der Lions-Club Neuss-Rosengarten mit seiner Präsidentin Claudia Gruyls zum Benefiz-Konzert "Night of the proms" ins Zeughaus einlädt, sind immer kriegsgeschädigte Kinder die eigentlichen Gewinner. Denn der Club unterstützt seit inzwischen 16 Jahren die Organisation Friedensdorf aus Oberhausen, die Kinder aus Kriegs- oder Bürgerkriegsgebieten zur medizinischen Behandlung nach Deutschland holt. Auch das jüngste Konzert war jetzt ausverkauft, berichtet Gruyls stolz. ++++

Die Idee stammt noch aus D-Mark-Zeiten: "En halwe Mark vör jet Jodes". Aus der halben Mark sind längst 25 Cent geworden, die jedes Mitglied der Zusatzzahl-Tippgemeinschaft der Werkstattmitarbeiter bei den Verkehrsbetrieben der Stadtwerke Neuss Woche für Woche bei seiner Tippabgabe spendet. Bei 40 aktiven Tippern kommt so regelmäßig ein Betrag von rund 500 Euro zustande, der jedes Jahr gespendet wird - in diesem Jahr an das Atelierteam im Kaarster Kunstcafé "EinBlick". Das Team fertigt Kunstwerke mit Menschen mit geistiger Behinderung. Für sie gab es von der Spende neue Leinwände und Farben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Hilfe für Kinder und Menschen mit geistiger Behinderung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.