| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Historischer Vortrag über Straßenbau

Neuss. Beim "Living-History"-Vortrag in der Villa Erckens, dem Museum für Niederrheinische Seele, werden vergangene Zeiten lebendig: Am Sonntag, 17. Dezember, erzählt Martin Klöffler um 14.30 Uhr im authentischen Kostüm eines zeitgenössischen Straßenbauingenieurs vom Straßenbau im Rheinland des 19. Jahrhunderts. Der Experte führt in Methoden und Arbeitsweisen der damaligen Zeit ein und veranschaulicht die Planungen vergangener Tage. So war zum Beispiel der Ausbau der Köln-Venloer Chaussee, die durch Grevenbroich führt, eine wichtige Infrastrukturmaßnahme in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Die Veranstaltung "Neue Chausseen für das Rheinland! Gelebte Geschichte - Wie nach dem Wiener Kongress 1815 Straßen gebaut wurden" findet statt im Rahmen der Museumsausstellung "unterwegs". Die Teilnahme kostet sechs Euro. Weitere Informationen gibt es unter 02181 608656. Um eine telefonische Anmeldung unter dieser Nummer wird gebeten.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Historischer Vortrag über Straßenbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.