| 00.00 Uhr

Flüchtlingshilfe
Hundert Bücher für Asylbewerber in Grevenbroich

Grevenbroich. Die Mayersche Buchhandlung hat zusammen mit dem Verlag Kempen das Buch "Deutsch lernen von Anfang an - Lern- und Übungsbuch" konzipiert, das Migranten aller Altersstufen und Herkunftsländer helfen soll, die deutsche Sprache zu erlernen. Das von Hans-Jürgen van der Gieth verfasste Buch wird von der Mayerschen an all ihren Standorten verschiedenen Flüchtlingsorganisationen gespendet. Rund 10.000 Exemplare werden dazu über die jeweiligen Stadtverwaltungen an verschiedene Hilfestellen verteilt. In Grevenbroich wurden insgesamt 100 Exemplare des Buches zur Verfügung gestellt, die in den entsprechenden Einrichtungen, etwa der Volkshochschule, umgehend aktiv genutzt wurden.

"Uns liegt die Flüchtlingshilfe sehr am Herzen", sagt Helmut Falter, Senior-Chef der Mayerschen Buchhandlung und Initiator des Projekts. "Wir hoffen, mit dem Buch eine sinnvolle Hilfestellung zur Bewältigung des Alltags in einer für viele Flüchtlinge fremden Sprache bieten zu können." Nach einem Vorwort in deutscher, englischer und französischer Sprache zeigt das Inhaltsverzeichnis in neun Kapiteln, wie das Buch strukturiert ist. Die Kapitel tragen Überschriften wie "Das bin ich", "Meine Familie", "Beim Einkaufen" oder"Beim Arzt", die einen direkten Einsatz im Alltag ermöglichen sollen.

Anhand von Bildern kann der Nutzer den deutschen Begriff kennenlernen und selbstständig die Übersetzung in seiner Sprache eintragen. Weiterhin bietet das Buch nützliche Informationen über Deutschland sowie eine CD, um die Aussprache erlernen und überprüfen zu können.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flüchtlingshilfe: Hundert Bücher für Asylbewerber in Grevenbroich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.