| 00.00 Uhr

Raphaelschule
Im Unterricht auf dem Ergometer Mathe-Aufgaben lösen

Dormagen. Mathe-Unterricht in der Klasse 5 an der Raphaelschule: Alle Schüler sitzen an ihren Tischen und beschäftigen sich mit den Aufgaben. Alle? Nein, im Hintergrund der Klasse ist ein leises Schleifgeräusch zu hören. Ein Schüler sitzt in einer etwas erhöhten Position, strampelt mit den Beinen und schreibt gleichzeitig etwas in das vor ihm liegende Heft.

Radeln auf Spezialergometern während des Unterrichts im Klassenraum soll wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge positive Auswirkungen auf Schulleistungen, Sozialverhalten und Gesundheit haben. Das will die Raphaelschule in ihren Klassen ausprobieren. Dafür wurden sechs Ergometer angeschafft, die von den Handwerkern des Raphaelshauses mit eigens angefertigten Schreibpulten und Bücherstützen ausgerüstet worden sind. Die futuristisch aussehenden Geräte wurden auf verschiedene Klassen der Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung verteilt, in denen die Mädchen und Jungen nun beim Lernen in die Pedale treten können. Schnelles Strampeln und maximales Schwitzen sind bei der Aktion nicht gefragt, vielmehr sollen die Schüler langsam und mit geringem Widerstand in die Pedale treten, um den Puls ein wenig zu erhöhen. Lesen und schreiben sollen dabei stets möglich sein. Durch die Anregung des Herz-Kreislauf-Systems wird mehr Blut ins Gehirn gepumpt, was die Konzentration steigert. Statt unaufgefordert durch die Klasse zu laufen oder am Platz mit dem Stuhl zu wippen, können die Kinder und Jugendlichen ihrem Bewegungsdrang nun in einem kontrollierten Setting freien Lauf lassen. Erfahrungen aus einem Versuch in Österreich haben gezeigt, dass sich bei vielen das Sozialverhalten sowie die Schulleistungen positiv verändert haben. Die körperliche Fitness wird auf jeden Fall erhöht. "Ich kann mich einfach besser auf den Unterricht konzentrieren, wenn ich mich dabei bewegen kann", sagt Ricardo. Neben den Ergometern binden die Lehrkräfte der Schule viele weitere Bewegungselemente wie Laufdiktate, kurze Aktivpausen oder aktive Lernspiele in den Unterricht ein.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Raphaelschule: Im Unterricht auf dem Ergometer Mathe-Aufgaben lösen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.