| 00.00 Uhr

Sv Glehn
In die Zukunft mit Markus Drillges

Grevenbroich. Markus Drillges bleibt auch in den nächsten beiden Jahren Chef beim SV Glehn: Die Mitglieder des Fußballvereines bestätigten den 45 Jahre alten Speditionskaufmann jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung in seinem Amt. Mit Drillges wurden auch die übrigen Vorstandmitglieder Heinz Theo Esser (Finanzen) sowie Dirk Gehendges und Horst Stoffel als Beisitzer wiedergewählt. Neu in die Führungsriege rückt Markus Birkmann, der bereits kommissarisch den Geschäftsbereich Damenfußball leitete. Einzig der spärliche Besuch drückte etwas auf die Stimmung des Vereinsbosses: "Ich bin sehr enttäuscht über den Zuspruch. Das hat hier auch etwas mit Respekt gegenüber den ehrenamtlichen Personen im Vorstand zu tun" sagte der seit 2012 im Amt befindliche Drillges. Finanzchef Esser konnte über eine "gesunde" Vereinskasse berichten und schürte dabei leise die Hoffnung, dass eine vorzeitige Ablösung des 100.000 Euro-Kredites zur Finanzierung des Kunstrasenplatzes schon 2022 möglich wäre.

Auch beim Jugendvereinstag zuvor wurden die maßgeblich handelnden Personen in ihren Ämtern bestätigt. Jugendleiter Norbert Jurczyk wurde ebenso wiedergewählt wie die beiden Beisitzer Markus Birkmann und Georg Goffin. Lediglich Kassierer Oliver Hoppe kandidierte nach zehn Amtsjahren nicht mehr für eine weitere Amtsperiode und scheidet damit auch automatisch aus dem Hauptvorstand aus. Für Hoppe, der auf der Hauptversammlung nochmals ausdrücklich für seine hervorragende Art der Kassenführung gelobt wurde, konnte noch kein Nachfolger gefunden werden. "Ein herber Verlust für unseren Verein" kommentierte Drillges das Ausscheiden des 51-Jährigen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sv Glehn: In die Zukunft mit Markus Drillges


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.