| 00.00 Uhr

Pensionäre
Jubiläumsfest für ehemalige Kraftwerker

Grevenbroich. Die RWE-Pensionärsvereinigung "Kraftwerk Frimmersdorf" unter der Leitung von Willi Spieß feierte jetzt ihr 25-jähriges Bestehen. Rund 250 "Ehemalige" waren dazu mit ihren Partnern in den Saal von "Haus Neurath" gekommen. Vizevorsitzender Wolfgang Kellerhoff erinnerte bei dieser Gelegenheit an die Gründungsversammlung, die im April 1991 in der Erfthalle in Frimmersdorf stattfand. Die Mitgliederzahl stieg seit dieser Zeit ständig und erreichte im Jahr 2002 mit 581 ihren Höhepunkt.

Heute gehören 270 Mitglieder der Pensionärsvereinigung an. Die Organisatoren der Jubiläumsfeier hatten für die Gäste ein buntes, rund zweistündiges Programm mit vielen Höhepunkten zusammengestellt. Jens Ohle begeisterte das Publikum mit einer artistischen Comedy-Show, bevor Jörg Hammerschmidt mehr als 30 Promis aus Show, Politik und Gesang parodierte. Zum Abschluss trat Bruce Kapusta als "Clown mit seiner Trompete" auf - und begeisterte mit gefühlvollen Titeln.

Bei einem guten Essen war anschließend noch reichlich Zeit, um Neuigkeiten auszutauschen. Zu den Gästen gehörten unter anderem Ulrich Schulze, Leiter für die Anlagentechnik im Kraftwerk Frimmersdorf-Neurath sowie die Betriebsräte Jürgen Latayka und Michael Owczarek.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pensionäre: Jubiläumsfest für ehemalige Kraftwerker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.