| 00.00 Uhr

Adfc
Jüchener Fahrrad-Club startet in die neue Radwandersaison

Adfc: Jüchener Fahrrad-Club startet in die neue Radwandersaison
Gerhard (r.) und Hans Krupp vom ADFC. Der Club organisiert viele Ausflüge. Archivfoto: ikr FOTO: Geisler
Grevenbroich. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Jüchen startet jetzt in die neue Saison. Für Sonntag, 20. März, steht das "Jüchener Anradeln" auf dem Programm. Beim Aufwärmtraining zum Saisonstart werden circa 40 Kilometer auf dem Fahrradsattel zurückgelegt.

Die Tour führt die Radwanderer durch Jüchen und angrenzende Ortschaften. Los geht es um 11 Uhr auf dem Jüchener Marktplatz. Wer sich viel bewegt, muss sich zwischendurch auch mal stärken.

Das ist beispielsweise bei einer weiteren Radtouren mit dem ADFC am Sonntag, 10. April, vorgesehen. Die Route führt zum "Street Food Festival" in Hückelhoven. Auf die Besucher dort warten so genannte Food-Trucks und Garküchen mit Kulinarischem aus aller Welt. Start in Jüchen ist um 10 Uhr auf dem Jüchener Markplatz. Dort ist auch wieder der Treffpunkt für die Feierabendtouren, zu denen der Fahrrad-Club mit Gerhard Geisler als Vorsitzendem freitagabends einlädt.

Wer nach der Arbeitswoche Bewegung benötigt und Entspannung sucht, kann mit seinem Rad zum Marktplatz kommen. Die Termine : ab dem 1. April jeweils freitags, 18 Uhr. Für den 19. April steht zudem ein Biergartenbesuch auf dem Programm. Weitere Infos unter www.adfc-juechen.de.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Adfc: Jüchener Fahrrad-Club startet in die neue Radwandersaison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.