| 00.00 Uhr

Jugendzentrum B@mm
Jugendliche und Graffiti-Künstler gestalten Außenwand

Grevenbroich. Eine Wand am Jugendzentrum b@mm erstrahlt jetzt in neuen Farben. Jugendliche haben sie mit einem Spray-Künstler mit Graffiti gestaltet. Seit Februar führt hoch3, freier Träger der Jugendhilfe, gemeinsam mit dem Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss das Jugendzentrum b@mm in Hochneukirch. hoch3-Geschäftsführer Thomas Sablotny und Mitarbeiter Christoph Schweitzer, haben zusätzlich zu den bereits bestehenden Öffnungszeiten eine ganze Reihe an Aktivitäten angeboten, unter anderem jetzt "Farbige Gedanken - Fair Spray".

Diese Aktion "haben wir im Rahmen des Bundesprojektes 'Demokratie leben!' durchgeführt. Gemeinsam mit Graffiti-Künstler Kj263, der seinen echten Namen, wie in der Szene üblich, nicht nennt, haben die Jugendlichen eine stark beschmierte Außenwand des b@mm neu gestaltet", sagt Thomas Sablotny. Kj263 habe mit den Teilnehmern das Motiv erarbeitet. "Discoverer" heißt "Entdecker" - denn in einer Demokratie gebe es viel zu entdecken.

Aus diesem Grund ist das Wort 'Discoverer' auch verspielt versteckt, damit der Betrachter erst einmal sucht und entdeckt. "Die Jugendlichen konnten sich entfalten und bei der Gestaltung des Jugendcafés selbst Hand anlegen", erklärt Schweitzer

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendzentrum B@mm: Jugendliche und Graffiti-Künstler gestalten Außenwand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.