| 00.00 Uhr

Kreismuseum Zons
Jugendstil-Fliesen zeigen Wandel der Blumenbilder

Dormagen. Faszinierend schöne Blumendarstellungen auf Jugendstil-Fliesen können einfach als ästhetisch empfunden und genossen werden. Wer im Kreismuseum Zons genauer hinschaut, erhält einen weiteren Zugang: Gezeigt werden in der Ausstellung "Mit Ecken und Kanten. Jugendstilfliesen aus der Sammlung Beatrix und Axel Vater" ab morgen Blumen in verschiedenen Phasen: von der naturalistischen Darstellung über eine leichte Stilisierung bis zum abstrakten Muster. "Es macht Spaß, sich in Ruhe mit den vielfältigen Motiven und Formen auseinanderzusetzen", sagt Museumsleiterin Anna Karina Hahn. Passend zu den 250 floralen Jugendstil-Schätzen aus der 1000-teiligen Sammlung des Ehepaars Vater, das in den 1960-er bis 1980-er Jahren die Jugendstilfliesen gesammelt hatte, hat das Kreismuseum einige Blumen-Illustrationen des französischen Künstlers und Entwerfers Émile-Allain Séguy aus eigenem Bestand daneben gehängt, um weitere Gemeinsamkeiten auf dem Weg zur Abstraktion aufzuzeigen: "Das passt sehr gut zu den Fliesen", so Hahn.

Die Ähnlichkeiten sind in vielen Fällen sehr auffällig. Stiefmütterchen, Rosen, Tulpen und Löwenzahn sind zu entdecken, oft könnte die einzelne stilisierte Darstellung auf einer Fliese zu mehreren Blumenarten passen - durch die Zusammenstellung mit anderen Objekten wird sie jedoch deutlich erkennbar. Einige Fliesen, die in verschiedener Technik hergestellt wurden, dürfen angefasst werden. Um zu präsentieren, wie die Jugendstilfliesen im Ganzen als Muster wirken können, hat das Museumsteam ein Fenster beklebt und Fliesen-Muster an die Wand gebracht. Das macht gleich Eindruck, wenn die Besucher den ersten Raum betreten. Für Kinder gibt es eine Entdeckerrallye mit Susi Sonnenblume, die die neue wissenschaftliche Mitarbeiterin Verena Göbel zusammengestellt hat: "Da können Kinder nach Blumen und Tieren suchen", sagt sie.

Die sehenswerte Ausstellung der Jugendstil-Fliesen wird noch bis zum 2. Juli im Kreismuseum Zons gezeigt. Dazu gibt es zwei öffentliche Führungen, zwei Nachmittage mit Kaffee und Kuchen sowie drei Führungen und eine Kunstaktion mit Christina Althaus am Internationalen Museumstag, 21. Mai, ab 11 Uhr. Carina Wernig

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreismuseum Zons: Jugendstil-Fliesen zeigen Wandel der Blumenbilder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.