| 00.00 Uhr

Erntedank
Kaffeeklatsch und Tanzprogramm für den guten Zweck

Grevenbroich. Mit dem Erntedankfest erinnern Christen an den engen Zusammenhang von Mensch und Natur. Auch die Mitglieder des Gartenbauverein Gustorf-Gindorf mit ihrer Vorsitzenden Elisabeth Pfankuchen pflegen diese Tradition. Wie bereits in den vergangenen Jahren ging es ins Pfarrheim der Katholischen Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt. Zur Tradition des Nachmittags gehört das gemütliche Zusammensein bei Kaffee und Kuchen, der von den Mitgliedern gebacken wurde.

Gleichzeitig bedankt sich der Verein bei seinen Mitgliedern mit Obst und freier Bewirtung. Außerdem gab es Unterhaltung frei Haus, denn für den Nachmittag hatten sich die Jüngsten der örtlichen Kindergärten ein Programm erdacht. Mit schwungvollen Liedern und dazu passenden Tänzen brachten sie sich ein und erfreuten die Besucher mit ihrem unterhaltsamen Können. Zur Tradition des Erntedankfestes gehört für den Gartenbauverein Gustorf-Gindorf die Hilfe für soziale Zwecke.

So wurde an diesem Nachmittag während des gemütlichen Kaffeeklatschs die stolze Summe von 330 Euro gesammelt. Dieser Betrag wurde inzwischen an die Leitung der drei örtlichen Kindergärten, also Heidi Alber von der "Villa Kunterbunt", Nejla Aydin von der "Zaubermühle" sowie die Kollegen des katholischen Kindergartens überreicht.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erntedank: Kaffeeklatsch und Tanzprogramm für den guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.