| 00.00 Uhr

Jägerkorps
Kaffeetafel im Altenheim

Neuss. Das Jägerkorps hat dem Altenheim Herz Jesu seinen traditionellen vorschützenfestlichen Besuch abgestattet - zum mittlerweile 32. Mal. Jägermajor René Matzner begrüßte auch Schützenkönig Christoph Napp-Saarbourg und Schützenkönigin Petra Frankenheim-Napp-Saarbourg unter den Gästen. Selbstverständlich waren auch Schützen-Präsident Thomas Nickel, der auch Verwaltungsratvorsitzender der Lukaskrankenhaus GmbH ist, und Oberschützenmeister Martin Flecken dabei.

Ebenfalls unter den Gästen: Herz Jesu-Pflegedienstleiterin Andrea Albrecht, das Ehrenmitglied des Neusser Bürger-Schützenvereins Hans-Paul Clemens, die Ehrenmitglieder des Jägerkorps Ferdi Moog, Jakob Büschgens und Karl Heinz Nischack. Es fanden sich mehr als 80 der gut 100 Bewohner des Hauses im Innenhof zu kühlen Getränken, gebratenen Würstchen und Kartoffelsalat, sowie Marschmusik vom Regiments- und Bundestambourkorps Novesia 1912, sowie dem Musikverein "Frohsinn" Norf, ein.

Christoph Napp-Saarbourg richtete ein paar Worte an die Bewohner und zeichnete einige von ihnen mit seinen Orden und Nadeln aus.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jägerkorps: Kaffeetafel im Altenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.