| 00.00 Uhr

Neusser Tafel
Kindercafé für benachteiligte Kinder

Neuss. Bei der Neusser Tafel wurde jetzt ein Kindercafé in einem eigens angemieteten Raum eingerichtet, in dem ein Mittagstisch für benachteiligte Kinder angeboten wird. Dadurch soll sozial benachteiligten Mädchen und Jungen eine Beteiligung am sozialen Leben ermöglicht werden.

Rund 200 Projekte dieser Art konnten die Tafeln in Nordrhein-Westfalen in den vergangenen Jahren bereits verwirklichen, doch auch in ganz Deutschland helfen Lidl-Kunden den Tafeln bei ihrer Arbeit. Mit ihren Pfandspenden ermöglichen sie den 60.000 ehrenamtlichen Mitarbeitern, viele bedürftige Menschen zu unterstützen. In nur acht Monaten haben die Kunden es geschafft, die Gesamtspendenzahl um eine Million Euro auf zehn Millionen Euro zu erhöhen. Über Kleinstbeträge steigt die Spendensumme täglich an.

Um die Förderung können sich die einzelnen Tafeln mit ihren Projekten beim Bundesverband Deutsche Tafel e.V. bewerben.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neusser Tafel: Kindercafé für benachteiligte Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.