| 00.00 Uhr

Soroptimisten
Kinokarten für die Neusser Tafel

Neuss. Die Präsidentin des Soroptimist Clubs Neuss, Dagmar Wilgo, und die Schatzmeisterin des Fördervereins des Soroptimist International (SI) Clubs, Sabine Graeßner, haben in Anwesenheit von Hitch-Kinochef Detlef Ritz Kinokarten im Wert von 1000 Euro für das Programmkino Hitch an der Oberstraße an Monika Luchs und Jihad Oueli von der Neusser Tafel übergeben.

Die Neusser Tafel wird die Karten an Kunden der Einrichtung weitergeben, damit diese gemeinsam mit ihren Kindern oder Enkeln vergnügte und entspannte Stunden im Kino verbringen können. Auf diese Weise folgt der SI-Club Neuss dem Präsidentschaftsmotto "Kulturelle Teilhabe" von Dagmar Wilgo und unterstützt sowie fördert gleichermaßen die Kunden der Neusser Tafel wie auch das Programmkino in Neuss. Die übergebene Spende ist Erlös einer Benefiz-Matinee, bei der im Frühjahr Gäste im Kino auf Einladung des SI-Clubs Neuss den Film "Madame Mallory und der Duft von Curry" gesehen und gespendet hatten.

Seit sieben Jahren ist das sogenannte Hitch-Projekt inzwischen fest im Jahresprogramm der Neusser Soroptimisten verankert. Soroptimist International ist eine weltweite Organisation von Serviceclubs berufstätiger Frauen. Der Neusser SI-Club wurde 1988 gegründet.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Soroptimisten: Kinokarten für die Neusser Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.