| 00.00 Uhr

Neuss
Kreis-Finale des Rock- und Pop-Förderpreises

Neuss: Kreis-Finale des Rock- und Pop-Förderpreises
Im Café Greyhound am Hafenbecken I in Neuss findet am Samstag ab 18 Uhr das Finale von "Sing City", des Rock- und Pop-Förderpreises, statt. FOTO: L. Berns
Neuss. Musik von jungen Künstlern: Am Samstag, 21. Oktober, heißt es "Sing City - Deine Stimme für Deine Stadt". Ab 18 Uhr treten vier Bands im Greyhound Pier 1, an der Batteriestraße in Neuss an, um den Sieger des neuen Rock- und Pop-Förderpreises auf Kreis-Ebene zu ermitteln. Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 17 Uhr. Die Zuschauer dürfen mitabstimmen, zudem bewertet eine Fachjury die jeweils etwa 35 Minuten langen Auftritte. Die jungen Rock- und Popkünstler können als Sieger unter anderem den ersten Auftrittsplatz auf dem Dormagener "Rock'n'Roll-Slam"-Festival 2018, sieben Tage im Tonstudio, ein Musikvideo und ein Fotoshooting gewinnen. "Wir ermöglichen quasi den Start ins Musikgeschäft", sagt Erik Krüger von der Dormagener Agentur "Die Eventmacher", die den Wettbewerb "Sing City" organisiert.

Es treten an: "The Mersey Boys" mit Blues und Rock'n'Roll aus Meerbusch, "False Blossom" mit Pop und Punk/Alternative aus Dormagen, "Black Remains" mit Hard Rock aus Grevenbroich und "Fillie" mit Hip-Hop und Rap aus Neuss. Die Kaarster Sieger-Band "Gravity" (Rock und Pop) musste ihre Teilnahme "aus persönlichen Gründen kurzfristig absagen", so die Veranstalter gestern. Die fünf Finalisten hatten sich bei Vorentscheidungen in den Städten gegen jeweils zwei bis drei Konkurrenten durchgesetzt. Nach der Abstimmung spielt gegen 22 Uhr mit der "Selina E. Band" der Vorjahressieger außer Konkurrenz. Die Siegerehrung ist für 22.50 Uhr vorgesehen.

"Es wird ein spannendes Finale mit tollen Künstlern, schaut vorbei und stimmt für Eure Favoriten ab", fordern die Eventmacher, zu denen auch Robin Zur gehört, potenzielle Zuschauer zum Mitmachen am Samstag auf. Am kreisweiten Rock- und Pop-Förderpreis beteiligen sich die Städte Neuss, Dormagen, Grevenbroich, Kaarst, Korschenbroich und Meerbusch. Nach der Absage von "Gravity" fällt ein musikalischer Vortrag weg. "Leider ist es keiner anderen Band aus Kaarst möglich, so kurzfristig einzuspringen", bedauern die Veranstalter.

Der Rock- und Pop-Förderpreis der Stadt Neuss wird seit 1992 ausgetragen. Den Namen "Sing City - Deine Stimme für Deine Stadt" trägt der Preis erst seit diesem Jahr, in dem er erstmals in Kooperation der sechs Städte aus dem Rhein-Kreis ausgetragen wird. Weitere Voraussetzungen für eine Teilnahme der Musiker an den Vorentscheiden: Das Durchschnittsalter liegt bei maximal 30 Jahren, es müssen zumindestens 75 Prozent eigene Lieder gespielt werden. Carina Wernig

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neuss: Kreis-Finale des Rock- und Pop-Förderpreises


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.