| 00.00 Uhr

Bürgermeister
Krützen bietet erste Sprechstunde für junge Leute an

Bürgermeister: Krützen bietet erste Sprechstunde für junge Leute an
Die erste Kinder- und Jugendsprechstunde im Alten Rathaus war gut besucht. Bürgermeister Klaus Krützen freute sich über die Resonanz. FOTO: Stadt
Grevenbroich. Der Bürgermeister bot jetzt seine erste Kinder- und Jugendsprechstunde im Alten Rathaus an - und Klaus Krützen zeigte sich begeistert von der guten Resonanz. Mehrere junge Leute aus dem Stadtgebiet nahmen die Gelegenheit wahr, um mit dem Verwaltungschef zu diskutieren.

Rund anderthalb Stunden lang hat sich der Bürgermeister mit den jungen Grevenbroichern ausgetauscht. Themen waren unter anderem die Schulen und der Bau des Schlossbades, der fortgesetzt werden soll, sobald die Archäologen das Gelände verlassen haben - was frühestens Ende April der Fall sein soll.

Darüber hinaus wurde ausgiebig über die Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche und die Situation der Grevenbroicher Innenstadt diskutiert. Der Bürgermeister sagte zu, die Anregungen der Jugendlichen bei der weiteren Bearbeitung der angesprochenen Themen mit aufzunehmen. "Nach diesem gelungenen Start freue ich mich schon auf die nächste Kinder- und Jugendsprechstunde", sagte Krützen. Die Zweitauflage soll dann aber nicht mehr im Alten Rathaus stattfinden, sondern in den Räumen der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in der Südstadt.

Neben den Bürgersprechstunden für Erwachsene will Krützen künftig regelmäßig eigene Termine für junge Leute ansetzen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürgermeister: Krützen bietet erste Sprechstunde für junge Leute an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.