| 00.00 Uhr

Heimatfreunde
Landrat verschenkt Gemälde

Neuss. Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat des Rhein-Kreises und aktuell im Wahlkampf-Endspurt, ist ein regelmäßiger Gast bei den Veranstaltungen der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss. Bei seinem letzten Besuch aber zeigte er, wie sehr er diesem Verein der Heimat- und Brauchtumspflege verbunden ist. Denn Petrauschke kam nicht mit leeren Händen. In der neuen Geschäftsstelle der Heimatfreunde an der Michaelstraße überraschte er Anne Holt und Peter Krupinski vom Vorstand der Heimatfreunde Neuss mit einem Bildgeschenk für die noch etwas kahlen Wände der neuen Vereins-Zentrale.

Sein Geschenk - eine Ansicht des historischen Obertores, das der Maler Wingerath auf die Leinwand gebracht hat - soll nun im Haus der Heimatfreunde einen besonderen Platz bekommen. Die Heimatfreunde Neuss sagten herzlichen Dank und luden Petrauschke ein, gerne auch mal wiederzukommen, wenn keine Wahlen anstehen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heimatfreunde: Landrat verschenkt Gemälde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.