| 00.00 Uhr

Feuerwehr Dormagen
Langjährige Feuerwehrleute für ihren Dienst ausgezeichnet

Feuerwehr Dormagen: Langjährige Feuerwehrleute für ihren Dienst ausgezeichnet
Seit 75 Jahren ist Heinz Schillings (l.) Mitglied der Feuerwehr, Josef Birkmann (2.v.r.) seit 60 Jahren. Bernd Eckhardt (r.) und Werner Rieck gratulierten. FOTO: Salz
Dormagen. Beim Ehrungsabend der Feuerwehr Dormagen standen neben den millionenschweren Investitionen, die Bürgermeister Erik Lierenfeld verkündete, vor allem die Kameraden im Mittelpunkt, die für ihre Verdienste ausgezeichnet wurden. Launig moderierte Feuerwehr-Koordinator Stefan Kemper ("als Mischung aus Diakon und Karnevalspräsident", wie Feuerwehr-Chef Bernd Eckhardt ihn ankündigte) den vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr hervorragend untermalten Abend in der Kulle, bei dem mit Hans Sturm, Michael Dries und Robert Krumbein beide Vize-Bürgermeister und der zuständige "Feuerwehr-Dezernent" anwesend waren, dazu zahlreiche Vertreter des Rats und der Hilfsorganisationen.

Die beiden Nievenheimer Heinz Schillings (75 Jahre Mitglied) und Josef Birkmann (60 Jahre) standen an der Spitze der Jubilare, die für ihren langjährigen Einsatz von Marcus Frohn, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes,und von Werner Rieck, Geschäftsführer des Verbandes der Feuerwehren im Rhein-Kreis Neuss, geehrt wurden. Für 50 Jahre waren es Peter-Josef Rath, Wilhelm Genenger, Heinz-Dieter Peters, Werner Steprath und Gerd Thiebach, für 40 Jahre Martin Kirschbaum, Hubert Lukowski, Ralf Beckmann, Frank-Peter Bröcking und Erik Heinen.

Zuvor hatten Bürgermeister und Feuerwehr-Chef die Jubilare des Landes ausgezeichnet: Thomas Skarbetzka, Benjamin Balgheim, Rüdiger Seburschenich für 25 Jahre sowie Jörg Schulz, den stellvertretenden Wehrleiter, für 35 Jahre.

(cw-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feuerwehr Dormagen: Langjährige Feuerwehrleute für ihren Dienst ausgezeichnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.